Body-Wrapping
Slider

Die Body Wrapping Behandlung von Weyergans ist eine patentierte und international anerkannte kosmetische Ganzkörper-Behandlung. Sie kommt ursprünglich aus der medizinischen physikalischen Therapie, genauer gesagt aus der Ödemtherapie. Dort bekannt und seit Jahrzehnten bewährt, wurde die Kompressionsbehandlung von Weyergans für die moderne Figur-und Gesundheitspflege weiterentwickelt
und mit Elementen der Aromatherapie kombiniert.

Als patentierte Kombination aus Aroma- und Kompressionstherapie werden beim Body Wrapping betroffene Hautstellen zunächst mit einem anregenden Präparat (der –original- Zimt Creme von Weyergans high care® cosmetics) versorgt und danach mit einer effektiven Folientechnik eingewickelt. Ziel der Anwendung soll die Unterstützung der Durchblutung des Gewebes sein.

Das Body Wrapping wird vor allem bei Cellulite-Behandlungen eingesetzt. Lassen auch Sie Ihre Problemzonen an Bauch, Taille, Oberschenkeln, Oberarmen, Hüfte und Waden behandeln.

 

Ihrer Gesundheit zuliebe...

Viel Bewegung, viel trinken, eine bewusste Ernährung sowie möglichst der Verzicht auf ernährungsbedingte Hormone sind wichtige Empfehlungen, um die Cellulite in den Griff zu bekommen. Doch meist reicht das nicht aus. Hier ist die Unterstützung von außen gefordert. Dabei gilt eine Grundregel: je früher Die Gegenmaßnahmen treffen, desto leichter lassen sich Cellulite und schwache Venen zurückbilden und desto größer ist die vorbeugende Wirkung.

Folglich ist es wichtig, das jeweilig Stadium der Cellulite zu erkennen:

- im ersten Stadium zeigt sie sich nur beim sogenannten Kneiftest

- im zweiten Stadium zeigt sie sich in speziellen Situationen, beispielsweise beim Sitzen, bei angespannter Muskulatur oder in grellen Licht

- im dritten Stadium ist sie immer sichtbar

Ebenso individuell wie die Cellulite verläuft, muss auch ihre Behandlung sein.

 

Mit Ihrer Hilfe noch effektiver...

Durch die Behandlung im Institut wird Ihre Haut straffer und glatter. Sie werden schnell merken das ein positives Body Image nicht nur Ihrem Körper, sondern auch Ihrer Seele gut tut!

Sie können aber die Institutsbehandlung noch zusätzlich unterstützen, in dem Sie auch zu Hause fleißig und konsequent die empfohlenen Präparate anwenden.

Darüber hinaus sollten Sie eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse einhalten sowie viel trinken, natürlich Mineralwasser oder Fruchtsäfte.

 

 

 

 
Nach oben